Sonnenaufgang Gran Canaria heute: 07:51 Uhr Sonnenuntergang: 19:48 Uhr - Ebbe und Flut heute - Montag, 25. September 2017

Reiseinformationen für Gran Canaria – 8 praktische Tipps



Um sich auf den Urlaub in Gran Canaria optimal vorzubereiten, sind konkrete Informationen unverzichtbar. Nicht nur Hinweise zu An- und Einreise sind hilfreich. Auch Fakten zu Dokumenten, ärztlicher Versorgung und Geld sollten für einen reibungslosen Aufenthalt vorliegen. In diesem Ratgeber sind zahlreiche Reiseinformationen für die detaillierte Planung enthalten.

1. Einreise

Um sorgenfrei nach Gran Canaria einzureisen, benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Jedes Kind benötigt für die Einreise ein Ausweisdokument. Einträge von Kindern in den Reisepässen der Eltern reichen seit 26.06.2012 nicht mehr aus. Obwohl es bei der Einreise theoretisch erlaubt ist, mit Reisedokumenten (außer vorläufige Personalausweise) die Grenzen zu passieren, welche maximal ein Jahr abgelaufen sind, müssen Touristen bei Flugreisen gültige Dokumente mitführen. Auch bei der Ausreise werden Kontrollen durchgeführt und auf dem Luftweg ist das Ausreisen ausschließlich mit gültigen Ausweisdokumenten möglich. Grund sind die dort geltenden Luftsicherheitsbestimmungen. Bei Kreuzfahrten, die auf den Balearen oder Kanarischen Inseln beginnen, ist mit dem Reiseveranstalter vorab zu klären, welche Regelungen bei der Ausweispflicht eingehalten werden müssen.

2. Anreise

Gran Canaria ist von Deutschland aus in weniger als fünf Flugstunden erreichbar. Während Urlauber von Hamburg knapp fünf Stunden fliegen, muss ab München mit vier Stunden und 40 Minuten und ab Frankfurt mit vier Stunden und 45 Minuten gerechnet werden. Die Schweizer sind auf dem Flugweg 4,5 Stunden unterwegs. Bei Ländern, die weiter östlich innerhalb Mitteleuropas liegen, sind die Flugzeiten entsprechend länger. Einige bekannte Fluggesellschaften steuern die Insel täglich an. Wer das Auto mitnehmen möchte, nimmt die Großfähre in Cádiz. Als größte atlantische Hafenstadt von Andalusien sind von dort sämtliche Kanarischen Inseln per Fähre erreichbar.

3. Gesundheit

Außer den präventiven Standardmaßnahmen, welche auch in Deutschland gelten, sind keine gesonderten Impfungen notwendig. Die medizinische Grundversorgung gewährleistet das sogenannte Centro de Salud in sämtlichen größeren Ortschaften. Eine Behandlung ist aber auch in Krankenhäusern möglich. Alle in Deutschland gesetzlich versicherten Personen haben in Spanien Anspruch auf Behandlung, wenn diese dringend erforderlich ist. Dies betrifft unter anderem Ärzte, Krankenhäuser und Zahnärzte, solange diese vom gesetzlichen ausländischen Krankenversicherungsträger zugelassen sind. Um Problemen vorzubeugen, ist es empfehlenswert sich vor der Reise bei der Krankenkasse über notwendige Dokumente zu informieren. Nicht nur die Krankenkassenkarte sollte griffbereit sein. Auch die europäische Krankenversicherungskarte EHIC beziehungsweise die Ersatzbescheinigung ist notwendig, um einen Nachweis vorlegen zu können. Beides händigt die zuständige Krankenkasse aus. Mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung lässt sich der Versicherungsschutz sinnvoll ausbauen. Grüne Malteserkreuze kennzeichnen lokale Apotheken, die im spanischen Farmacia heißen.  Bezüglich der Gesundheit und Hygiene ist anzumerken, dass Gran Canarias Leitungswasser nicht flächendeckend als Trinkwasser gilt. Urlauber sind gut beraten ausschließlich gekauftes Wasser zu trinken, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Bei servierten Getränken aus Gastronomie und Hotellerie ist ebenfalls darauf zu achten, dass kein Leitungswasser zum Einsatz kommt. Idealerweise wird auch der Kaffee mit gekauftem Wasser zubereitet.

4. Geld

Generell ist es in Spanien sinnvoll nur so viel Bargeld mitzuführen, wie unbedingt nötig. Denn die Gefahr Taschendiebstahl zum Opfer zu fallen, ist vielerorts groß. Auch mit Einbrüchen in Ferienwohnungen muss gerechnet werden, wobei derartige Vorfälle vorwiegend in kleineren Touristenzentren vorkommen. Die Zahl der Reisenden, die ihren Urlaub aufgrund von gestohlener Reisekasse abbrechen musste, ist groß und sollte eine Warnung sein. Auch das Auswärtige Amt warnt: Zahlen Sie lieber mit Kreditkarte oder EC-Karte oder nehmen Sie Bankgebühren für Geldabhebung in Kauf.  Wer Unkosten für Geldabhebungen vermeiden möchte, sollte das gesamte Urlaubsgeld nicht in bar mitführen, sondern stattdessen die Möglichkeiten zum kostenlosen Abheben nutzen. Einige Direktbanken gewähren die gebührenfreie Bargeldabhebung über Kreditkarten innerhalb Europas. Um keine anderweitigen Ausgaben wie Kontoführungsgebühren oder ähnliches zu riskieren, muss bei der Kreditkartenauswahl genau hingeschaut werden. Auf dem Ratgeberportal unter zahlungsverkehrsfragen.de wurde eine Übersicht bereitgestellt mit einigen Karten, mit denen man kostenlos Geld im Ausland abheben kann. Unter den insgesamt neun Kreditkarten sind einige Modelle ohne Jahresgebühr gelistet. Hiermit ist allerdings die Eröffnung eines Girokontos verknüpft. Da auch dieser Service kostenfrei angeboten wird, fallen keine Unkosten an.

5. Camping

Damit beim Camping-Urlaub kein Ärger riskiert wird, sollten sich Touristen frühzeitig um eventuell notwendige Genehmigungen informieren. Viele Campingzonen dürfen ohne eine entsprechende Erlaubnis der Behörden nicht genutzt werden. Für Camping in den Bergen der Insel stellt das sogenannte „Centro Cultural y Medio Ambiente“ (Tel. 928384165, Fax 928367124)
die nötigen Dokumente aus. Wildes Zelten ist auf Gran Canaria überall verboten. Nachfolgend drei empfehlenswerte Campingplätze mit Kontaktdaten:

6. Mietwagen

Ohne eigenen Wagen lassen sich viele der atemberaubendsten Orte von Gran Canaria nur mühsam erreichen. Für erhöhte Flexibilität vor Ort sind Mietwagen ideal. Der preisliche Rahmen ist zwar vergleichsweise gering, dennoch zahlen viele Besucher für ein und dasselbe Fahrzeug unterschiedlich viel. Generell müssen zwischen 20 und 35 Euro pro Tag eingeplant werden. Besonders günstig sind derzeit lokale Anbieter wie Cicar. Dort ist sogar der vollständige Versicherungsschutz im Preis inbegriffen. Ein finanzieller Vorteil zwischen der Reservierung vor Ort und Onlineformularen ist nicht erkennbar. Gerade in der Hochsaison kann es allerdings ratsam sein vorab über das Internet zu reservieren, um beim enormen Andrang dennoch einen Wagen zu bekommen. Aufgrund enger Gebirgspässe sind kleinere Autos besser geeignet. Das Reisemagazin myEntdecker des Axel Springer Verlags macht beim Thema Mietwagen auf Gran Canaria auf die Benzinregelung aufmerksam. Werden die Verträge dahingehend nicht sorgfältig geprüft, drohen Zusatzkosten. Sind Mietwagen keine Option können öffentliche Verkehrsmittel eine Alternative sein. Weiterführende Informationen zu Buslinien und Taxiservices sind der offiziellen Tourismus-Webseite der Insel zu entnehmen.

7. Shopping

Auf Gran Canaria ist es in ländlichen Teilen, wie in vielen spanischen Regionen, um die Mittagszeit ruhiger. Viele Bewohner halten bis heute an der Siesta fest, wodurch mittags einige Geschäfte geschlossen bleiben. In touristisch gut erschlossenen Gegenden ist von der Mittagsruhe hingegen wenig zu spüren. Die gut besuchten Shopping-Center haben überall durchgehend geöffnet. Um Missverständnisse zu umgehen, müssen Touristen ihre Uhren nach Ankunft auf den Kanaren aufgrund der Zeitverschiebung eine Stunde zurückstellen. War es bei der Ankunft nach Mitteleuropäischer Zeit beispielsweise 15 Uhr muss die Uhr auf 14 Uhr zurückgestellt werden. Grund für die Zeitverschiebung ist, dass Gran Canaria in der Westeuropäischen Zeitzone liegt.

8. Zollbestimmungen

Auf den Kanaren und damit auch auf Gran Canaria herrscht eine steuerliche Sonderstellung. Die Ausfuhr von Waren ist nur begrenzt erlaubt. Eine Übersicht zu den Freimengen wurde im Beitrag zum Thema Einfuhrgrenzen und Zoll zusammengestellt.

Abschließend die wichtigsten Telefonnummern für den Aufenthalt auf Gran Canaria:

Notruf (Polizei, Feuerwehr, Notarzt, Unfall)112
Polizei (national)091
Policia Local092
Notfall Service (Krankenwagen)061
Sperrung von Mastercard / Visa915 19 21 00
Sperrung Eurocard915 19 60 00

Der allgemeine Notruf 112 ist auch mit deutscher Sprache nutzbar. Wer eine Anzeige bei der Polizei machen möchte, wählt die Rufnummer 902 102 112. Von 9 bis 21 Uhr sind unter dieser Nummer deutschsprachige Ansprechpartner verfügbar.


Mehr Reiseinformationen Gran Canaria

Gran Canaria Aktuell

Gran Canaria aktuell mit Bildern, News und Infos über die kanarische Insel. Für Urlauber, Langzeiturlauber und Auswanderer. Gran Canaria

Gran Canaria Aktuell Nützliche Infos

Gran Canaria aktuell - Infos über die Insel wie Notdienste, Ebbe und Flut, Notrufnummern und andere nützliche Informationen für Urlauber und Residenten auf GC. Einfuhrgrenzen für den Zoll, aktuelle Gezeiten, Sonnenaufgang etc. Gran Canaria Aktuell Nützliche Infos

Gran Canaria Karte

Karte von der Insel Gran Canaria mit den wichtigsten Orten und Straßen. Übersicht über die Insel. Gran Canaria Karte

Urlaub auf Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria, dem Miniaturkontinent, bietet für jeden Typ Urlauber etwas. Egal ob Sportler oder Familie, Naturliebhaber oder Kulturfan, für jeden ist hier etwas mit dabei. Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria Verwaltung und Gemeinden

Gran Canaria ist unterteilt in 19 Gemeinden. Urlauber merken das am ehsten an Feiertagen, die von Stadt zu Stadt unterschiedlich sind und an den Taxis. Gran Canaria Verwaltung und Gemeinden

Ausflugsziele Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria? Was lohnt sich zum Anschauen. Ausflugsziele auf der Insel. Ausflugsziele Gran Canaria

Leben auf Gran Canaria - Infos für Auswanderer

Gran Canaria eignet sich nicht nur für einen Urlaub. Zahlreiche Deutsche (Österreicher, Schweizer ...) haben es schon getan, sie sind nach Spanien ausgewandert und leben auf der schönen Insel. Leben und arbeiten wo andere Urlaub machen. Klingt doch schön. Leben auf Gran Canaria - Infos für Auswanderer

Feiertage Gran Canaria - Kanaren und Spanien

Feiertage auf Gran Canaria. Wann sind die Geschäfte zu, da lieber gefeiert wird. Ostern, Verfassungstag und der Tag der Kanaren. Regionale Feiertage auf Gran Canaria. Feiertage Gran Canaria - Kanaren und Spanien

Wetter und Klima auf Gran Canaria

Gran Canaria ist von Wetter und Klima her ein Ganzjahresziel. Die mittleren Temperaturen auf der Insel der Kanaren liegt bei 20 Grad Celsius an der Küste. Ein extremes Wetterphänomen ist der Calima. Wetter und Klima auf Gran Canaria

Kanarische Inseln - die Sieben Inseln der Kanaren - Karte

Gran Canaria ist nur eine Insel der Kanaren: La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa liegen westlich und Fuerteventura, Lanzarote sowie die kleinen Nebeninseln östlich von Gran Canaria. Karte der Kanaren. Vulkanausbruch El Hierro. Kanarische Inseln - die Sieben Inseln der Kanaren - Karte

Geschichte von Gran Canaria und der Kanaren

Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Kanaren und von Gran Canaria. Die Spanier eroberten im 15. Jahrhundert die Inseln, viel ist über die Altkanarier nicht mehr bekannt. Es folgten Jahrhunderte im Wechsel von Wohlstand und Armut für die Kanarische Geschichte von Gran Canaria und der Kanaren

Freizeit Gran Canaria

Tipps für Urlauber und Residenten auf Gran Canaria. Schließlich müssen auch Langzeiturlauber und Auswanderer ihre freie Zeit auf der Insel rum bekommen. Freizeit Gran Canaria

Einkaufen Gran Canaria

Einkaufen auf Gran Canaria. Wo kauft man was ein. Wo gibt es Lidl und wann und wo finden die Bauernmärkte statt. Einkaufen Gran Canaria

Impressum Gran Canaria Aktuell

Impressum

Sitemap Gran Canaria Aktuell

Gran Canaria aktuell alle Inhalte auf einen Blick. Sitemap mit allen Links. Bilder, Freizeittipps, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf der Insel der Kanaren. Sitemap

Mehr Reiseinformationen Gran Canaria

Gran Canaria Aktuell

Gran Canaria aktuell mit Bildern, News und Infos über die kanarische Insel. Für Urlauber, Langzeiturlauber und Auswanderer. Gran Canaria

Gran Canaria Aktuell Nützliche Infos

Gran Canaria aktuell - Infos über die Insel wie Notdienste, Ebbe und Flut, Notrufnummern und andere nützliche Informationen für Urlauber und Residenten auf GC. Einfuhrgrenzen für den Zoll, aktuelle Gezeiten, Sonnenaufgang etc. Gran Canaria Aktuell Nützliche Infos

Gran Canaria Karte

Karte von der Insel Gran Canaria mit den wichtigsten Orten und Straßen. Übersicht über die Insel. Gran Canaria Karte

Urlaub auf Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria, dem Miniaturkontinent, bietet für jeden Typ Urlauber etwas. Egal ob Sportler oder Familie, Naturliebhaber oder Kulturfan, für jeden ist hier etwas mit dabei. Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria Verwaltung und Gemeinden

Gran Canaria ist unterteilt in 19 Gemeinden. Urlauber merken das am ehsten an Feiertagen, die von Stadt zu Stadt unterschiedlich sind und an den Taxis. Gran Canaria Verwaltung und Gemeinden

Ausflugsziele Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria? Was lohnt sich zum Anschauen. Ausflugsziele auf der Insel. Ausflugsziele Gran Canaria

Leben auf Gran Canaria - Infos für Auswanderer

Gran Canaria eignet sich nicht nur für einen Urlaub. Zahlreiche Deutsche (Österreicher, Schweizer ...) haben es schon getan, sie sind nach Spanien ausgewandert und leben auf der schönen Insel. Leben und arbeiten wo andere Urlaub machen. Klingt doch schön. Leben auf Gran Canaria - Infos für Auswanderer

Feiertage Gran Canaria - Kanaren und Spanien

Feiertage auf Gran Canaria. Wann sind die Geschäfte zu, da lieber gefeiert wird. Ostern, Verfassungstag und der Tag der Kanaren. Regionale Feiertage auf Gran Canaria. Feiertage Gran Canaria - Kanaren und Spanien

Wetter und Klima auf Gran Canaria

Gran Canaria ist von Wetter und Klima her ein Ganzjahresziel. Die mittleren Temperaturen auf der Insel der Kanaren liegt bei 20 Grad Celsius an der Küste. Ein extremes Wetterphänomen ist der Calima. Wetter und Klima auf Gran Canaria

Kanarische Inseln - die Sieben Inseln der Kanaren - Karte

Gran Canaria ist nur eine Insel der Kanaren: La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa liegen westlich und Fuerteventura, Lanzarote sowie die kleinen Nebeninseln östlich von Gran Canaria. Karte der Kanaren. Vulkanausbruch El Hierro. Kanarische Inseln - die Sieben Inseln der Kanaren - Karte

Geschichte von Gran Canaria und der Kanaren

Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Kanaren und von Gran Canaria. Die Spanier eroberten im 15. Jahrhundert die Inseln, viel ist über die Altkanarier nicht mehr bekannt. Es folgten Jahrhunderte im Wechsel von Wohlstand und Armut für die Kanarische Geschichte von Gran Canaria und der Kanaren

Freizeit Gran Canaria

Tipps für Urlauber und Residenten auf Gran Canaria. Schließlich müssen auch Langzeiturlauber und Auswanderer ihre freie Zeit auf der Insel rum bekommen. Freizeit Gran Canaria

Einkaufen Gran Canaria

Einkaufen auf Gran Canaria. Wo kauft man was ein. Wo gibt es Lidl und wann und wo finden die Bauernmärkte statt. Einkaufen Gran Canaria

Impressum Gran Canaria Aktuell

Impressum

Sitemap Gran Canaria Aktuell

Gran Canaria aktuell alle Inhalte auf einen Blick. Sitemap mit allen Links. Bilder, Freizeittipps, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf der Insel der Kanaren. Sitemap
Sitemap - Impressum - Gran Canaria 2013 - Webdesign Designstudio Gran Canaria